Die Frau des Nobel Preisträgers

Filmtitel
Die Frau des Nobel Preisträgers
Filmstart
08.02.2019
Länge
102 Minuten
Regie
Björn Runge
Schauspieler
Glenn Close, Jonathan Pryce, Christian Slater, Max Irons, Harry Lloyd, Annie Starke, uvm.
Genre
Drama
Verleih
Constantin Film

„Die Frau des Nobel Preisträgers“ erzählt die spannende Geschichte einer 40-jährigen Schriftsteller-Ehe, deren perfekte Fassade aufgrund der Nobel-Preisverleihung zu bröckeln beginnt.

Joan (Glenn Close) und Joe Castleman (Jonathan Pryce) sind seit 40 Jahren verheiratet. Joe ist Schriftsteller und erhält eines Nachts den Anruf, dass er für den Nobelpreis ausgezeichnet werden soll. Das Ehepaar fliegt gemeinsam mit ihrem Sohn David (Max Irons) nach Schweden um dort an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Doch während ihres Aufenthalts beginnt die perfekte Fassade ihrer Ehe zu bröckeln, während sich Joe ausgelassen den Empfängen hingibt, kämpft Joan damit seine Affären und andere Demütigungen weiterhin stoisch hinzunehmen. Als dann auch noch der Journalist Nathaniel Bone (Christian Slater) auftaucht und versucht ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit des Paares aufzudecken, sieht sich Joan gezwungen sich zu entscheiden.

Nach dem gleichnamigen Roman von Meg Wolitzer inszenierte der schwedische Regisseur Björn Runge das Werk nach einem Drehbuch von Jane Anderson („Olive Kitteridge“, „Mad Men“). In den Hauptrollen sind Glenn Close („Gefährliche Liebschaften“, „Das krumme Haus“), die für diese Rolle Oscar nominiert wurde und bereits den Golden Globe gewonnen hat sowie der einst Golden Globe Nominierte Jonathan Pryce („Fluch der Karibik“, „Der Mann der Don Quixote tötete“) zu sehen. Weitere Rollen übernehmen Max Irons („Das krumme Haus“, „The Riot Club“) und Golden Globe Gewinner Christian Slater („Mr. Robot“, „Alone in the Dark“).

Trailer

Fotos