The Sisters Brothers

Filmtitel
The Sisters Brothers
Filmstart
15.03.2019
Länge
122 Minuten
Regie
Jacques Audiard
Schauspieler
John C. Reilly, Joaquin Phoenix, Jake Gyllenhaal, Riz Ahmed, uvm.
Genre
Abenteuer
Verleih
Sonstige

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Patrick deWitt inszeniert der französische Regisseur Jacques Audiard mit „The Sisters Brothers“ einen berührenden Western rund um den Goldrausch der 1850er Jahre.

Eli (John C. Reilly) und Charlie Sisters (Joaquin Phoenix) sind Auftragskiller. Im US-amerikanischen Bundesstaat Oregon nehmen die Brüder im Auftrag des Commodores die Verfolgung eines Goldgräbers auf. Mit Hilfe ihres Spitzels John Morris (Jake Gyllenhaal) finden sie den Gesuchten, Hermann Kermit Warm (Riz Ahmed), der während ihrer Reise von Oregon nach Kalifornien mit ihm Freundschaft schließt. Warm wird gejagt, weil er als Chemiker einen Weg gefunden hat, der das mühsame Goldwaschen ablösen und somit die Goldsuche beschleunigen kann.

In den Hauptrollen brillieren der Oscar-Nominierte John C. Reilly („Chicago“, „Guardians of the Galaxy“) und der bereits dreifach nominierte Oscar-Nominierte Joaquin Phoenix („Walk the line“, „Her“). In weiteren Rollen sind der Oscar-Nominierte Jake Gyllenhaal („Brokeback Mountain“, „Stronger“) und der Golden Globe Nominierte Riz Ahmed („The Night of“, „Rogue One“) zu sehen. Inszeniert wurde „The Sisters Brothers“ vom französischen Regisseur Jacques Audiard („Der wilde Schlag meines Herzens“, „Ein Prophet“) nach einem gemeinsam mit Thomas Bidegain („Ein Prophet“, „Der Geschmack von Rost und Knochen“) entwickelten Drehbuch, basierend auf dem gleichnamigen Roman des kanadischen Schriftstellers Patrick deWitt.

Trailer

Fotos