Edie - Für Träume ist es nie zu spät

Filmtitel
Edie - Für Träume ist es nie zu spät
Filmstart
19.07.2019
Länge
102 Minuten
Regie
Simon Hunter
Schauspieler
Sheila Hancock, Kevin Guthrie, Paul Brannigan, uvm.
Genre
Drama
Verleih
Sonstige

„Edie - Für Träume ist es nie zu spät“ ist eine inspirierende Geschichte über eine 83-Jährige, die es ihr Leben lang aufgeschoben hat einen Berg in Schottland zu besteigen und den Entschluss fasst diesem Abenteuer endlich eine Chance zu geben.

Edie (Sheila Hancock) ist 83 Jahre alt, Witwe und soll von ihrer Tochter aus in ein Altersheim. Sie selbst hat ihr gesamtes Leben ihrem Mann und ihrer Familie geopfert und in ihr schlummert das Verlangen aus dieser Fürsorge endlich auszubrechen und sich um sich selbst zu kümmern. Einst hat sie geplant mit ihrem Vater den schottischen Berg Suilven zu erklimmen, bevor dieser jedoch starb. Zerrissen zwischen dem Wunsch dies endlich zu machen und der Angst, dass sie dafür zu alt ist, begibt sie sich auf ein Abenteuer, das sie ein Leben lang aufgeschoben hat, und dabei zufällig Hilfe des viel jüngeren Sportartikelverkäufers Jonny (Kevin Guthrie) erhält.

Regisseur Simon Hunter („Lighthouse“, „Mutant Chronicles“) inszeniert mit „Edie - Für Träume ist es nie zu spät“ ein bewegendes und zugleich inspirierendes Drama, mit einer besonders starken Aussage – es ist nie zu spät, die Dinge zu tun, die man sich ein Leben lang gewünscht hat. In der Hauptrolle brilliert Sheila Hancock („Der Junge im gestreiften Pyjama“, „The Last Word“). An ihrer Seite stehen Kevin Guthrie („Dunkirk“, „Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“) sowie Paul Brannigan („Angels‘ Share – Ein Schluck für die Engel“, „Love/Hate“) vor der Kamera.

Trailer

Fotos