JUDAS PRIEST @Burg Clam - Fotos

Datum
23.07.2022
Ort
Meierhofwiese, Burg Clam

Vergangenen Samstag haben wohl die Seismographen rund um Österreich angeschlagen. Allen voran JUDAS PRIEST, aber auch SAXON und BEYOND THE BLACK ließen die alten Gemäuer der Burg Clam erzittern.

Vergangenes Wochenende erklangen die rauen, harten Töne auf der Meierhofwiese unter der Burg Clam. Letztere zeigt sich aber auch ob dieser gewaltigen Töne unbeeindruckt, steht sie doch schon seit bald 900 Jahren oben auf dem Berg und wurde nie zerstört, nie eingenommen.

Auf Grund dessen blickte sie gelassen auf JUDAS PRIEST und SAXON, die Altmeister des Heavy Metal, und auf die Opener, herunter.

Opener, beim dritten Konzert dieses Jahres auf der Burg Clam, waren BEYOND THE BLACK. Diese deutsche Symphonic-Metal-Band wusste die tausenden Besucher:innen, die bereits zu dieser Zeit anwesend waren, zu begeistern. Mit "Reincarnation" hatten sie einen völlig neuen Song im Set.

Ihre Setlist lautete:

1. Horizons
2. Lost in Forever
3. Heart of the Hurricane
4. Reincarnation
5. In the Shadows
6. Shine and Shadea
7. Hallelujah

SAXON war die zweite Band dieses Abends. Mit dem Sänger Peter "Biff" Byford war auch einer der Gründer dieser englischen Heavy-Metal-Band auf der Bühne. Der Sänger war es auch, der gefühlt ein Dutzend, mit vielen Bandstickern versehenen, Jeansjacken, zuerst während des Konzertes angezogen und anschließend signiert hatte. "Oooh, common...", verdrehte Byford die Augen, als eine weitere Jacke auf die Bühne geflogen kam. "Ihr wollt doch eine tolle Show mit uns haben."

SAXON's Setlist sah so aus:
1. Motorcycle Man
2. Thunderbolt
3. Wheels of Steel
4. Heavy Metal Thunder
5. Strong Arm of the Law
6. Denim and Leather
7. Dogs of War / Solid Ball of Rock
8. Batterin Ram
9. The Eagle Has Landed
10. And the Bands Played On
11. Crusader
12. 747 (Strangers in the Night)
13. Princess of the Night

Schließlich betrat Metal-God Rob Halford mit dem Rest der Band rund um JUDAS PRIEST die Bühne, aber nicht bevor das riesige Bandlogo während des Intros auf der Bühne aufgestellt wurde und anschließend rot und weiß zu leuchten begann. Der knapp 71jährige Rob Halford, gänzlich in schwarzes Leder und Nieten gekleidet, zeigte seinen tausenden Fans, dass er es immer noch drauf hat. Mit voller Energie schmetterte er seine typischen "Rob Halford Screams" raus.
Die obligatorischen "Breaking the Law" und "Living after Midnight" beendeten diesen kraftvollen Abend.

Die tausenden Besucher:innen freuten sich auf folgendes Set:
1. One Shot at Glory
2. Lightning Strike
3. You've Got Another Thing Comin'
4. Freewheel Burning
5. Turbo Lover
6. Hell Patrol
7. The Sentinel
8. Victim of Changes
9. The Green Manalishi (With the Two Prong Crown)
10. Diamonds & Rust
11. Painkiller
12. Electric Eye
13. Hell Bent for Leather
14. Breaking the Law
15. Living After Midnight

Alles in allem war es ein weiterer gelungener Konzertabend auf der Burg Clam.
Die Fotos von SAXON und BEYOND THE BLACK folgen in den kommenden Tagen.

Die weiteren Konzerte auf der Burg sind:
30.07.2022     -     PAROV STELAR, Special Guest: STEREO MCs
05.08.2022     -     NICK CAVE & THE BAD SEEDS, Support: VOODOO JÜRGENS
12.08.2022     -     PIZZERA & JAUS, Special Guest: GERT STEINBÄCKER, WOLFGANG AMBROS & BAND, LEMO und SKOLKA
13.08.2022     -     PIZZERA & JAUS, Special Guest: GERT STEINBÄCKER, WOLFGANG AMBROS & BAND, LEMO und SKOLKA
19.08.2022     -     HUBERT VON GOISERN
20.08.2022     -     SEILER & SPEER, Special Guest: LABRASSBANDA, MONTI BETON & JOHANN K., MINISEX und CHRISTINA KOSIK UND DIE GANG BAND

Auf welchen Konzerten sieht man sich wieder?

<-- Das war das CLAM ROCK

© Christian Huber

JUDAS PRIEST

Wann
23.07.2022
Wo
Meierhofwiese, Burg Clam
Beginn
18:00
Einlass
17:00
Support
SAXON und BEYOND THE BLACK
Infos zum Ticket-Vorverkauf
https://www.oeticket.com/city/klam-610/venue/burg-clam-klam-20673/
Event-Website
https://clamlive.at/#






Fotos